Planung des Ransomware-Schutzes

Neues Tool vereinfacht die Planung des Ransomware-Schutzes

Druckfreundlich, PDF & E-Mail

Ransomware-Kriminelle entwickeln ständig neue und effektivere Wege, um in Ihr Netzwerk einzudringen, Ihre kritischen Daten zu finden und zu verschlüsseln, Ihr Backup-System lahmzulegen und immer höhere Lösegelder zu erpressen.

Ein neuer Trend, den wir verfolgen, ist zum Beispiel, dass Kriminelle zunehmend Schwachstellen in Webanwendungen ausnutzen, um Ransomware-Angriffe zu starten.

Aus diesem Grund kann es für IT-Teams eine ziemliche Herausforderung sein, die neuesten Bedrohungsmodalitäten im Auge zu behalten und die richtigen Prioritäten zu setzen, um Ransomware fernzuhalten. Ist es bei einem begrenzten Investitionsbetrag sinnvoller, Ihre E-Mail-Sicherheit zu aktualisieren oder Ihre Web-App- und API-Security zu verstärken? Oder sollten Sie sich auf ein besseres Backup konzentrieren?

Der Ransomware Protection Configurator von Barracuda

Um es vielbeschäftigten Profis wie Ihnen zu erleichtern, hat Barracuda kürzlich sein neues Ransomware Protection Configuration Tool eingeführt.

Die Nutzung ist kostenlos und Sie müssen nur einen kurzen Fragebogen ausfüllen, was nicht länger als etwa fünf Minuten in Anspruch nehmen sollte.

Wenn Sie den Konfigurator durchgehen, beantworten Sie Fragen zur Größe und Beschaffenheit Ihres Netzwerks und zu den Details Ihrer Security- und Data-Protection-Infrastruktur:

  • Was verwenden Sie zum Schutz Ihrer E-Mails?
  • Wie viele Web-Apps und Websites haben Sie bereitgestellt und wie schützen Sie diese?
  • Was verwenden Sie, um den Zugriff auf Ihr Netzwerk, Ihre E-Mails und Ihre Anwendungen zu kontrollieren?
  • Wie schränken Sie die Möglichkeit von Angreifern ein, sich lateral innerhalb Ihres Netzwerks zu bewegen?
  • Wie gut ist Ihre Daten-Backup-Lösung geschützt und wie sichern Sie Microsoft 365-Daten?

Persönliche Note über das Backend

Also, was passiert, wenn Sie Ihre Antworten auf diese Fragen einreichen? Werden sie einer riesigen, quasi empfindungsfähigen KI zugeführt, die sie verwendet, um ein virtuelles Modell Ihres Netzwerks zu erstellen und dann Millionen von Ransomware-Angriffssimulationen durchführt, um Ihre spezifischen Schwachstellen-Bereiche zu analysieren und sofort eine Reihe von Empfehlungen für die Priorisierung von Anti-Ransomware-Strategien zu generieren?

Nicht wirklich. Stattdessen erhält einer unserer sehr menschlichen, sehr hilfsbereiten und sehr gut informierten Experten für den Schutz vor Ransomware Ihre gesammelten Ergebnisse. Sie gehen Ihre Antworten durch und identifizieren alle Bereiche, in denen Ihr Schutz vor Ransomware nicht optimal ist.

Ihr E-Mail-Schutz mag ziemlich gut sein, aber Ihre Backups sind anfällig. Oder vielleicht kommen sie zu dem Schluss, dass in der aktuellen Umgebung Ihre dringendste Anforderung die Verbesserung Ihrer Security gegenüber App-basierten Angriffe ist.

Sie stellen eine Liste mit Empfehlungen zusammen, die auf Ihrem aktuellen Security-Profil, dem Grad Ihrer Gefährdung durch Ihre Anwendungs- und Netzwerkinfrastruktur und den neuesten Informationen über Ransomware-Trends basieren – auf Grundlage unseres globalen Bedrohungsinformationssystems. Und sie erarbeiten ein Angebot für die Behandlung Ihrer dringendsten Anforderungen, einschließlich eines Preisangebots.

Spätestens nach ein paar Tagen setzen sie sich mit Ihnen in Verbindung, um ihr Angebot zu besprechen, Ihre Fragen zu beantworten und Sie bei den nächsten Schritten auf Ihrem Weg zum Schutz vor Ransomware zu unterstützen.

Die immer wiederkehrende Gaunerei

Aus Sicht von Cyberkriminellen ist Ransomware nach wie vor der effektivste Weg, um sich schnell viel Geld zu ergaunern. Solange sie ihre Techniken anpassen und weiterentwickeln, um Security-Maßnahmen zu umgehen und ihre Malware zu verbreiten, muss Ransomware für jeden, der mit IT-Security zu tun hat, im Vordergrund stehen – ob Sie nun eine kleine Organisation, ein riesiges multinationales Unternehmen oder irgendetwas dazwischen schützen.

Aber unabhängig davon, wie sich Ransomware entwickelt: Barracuda behält jederzeit die Übersicht und kann die notwendigen Tools, Technologien und Strategien bereitstellen, um Ihr Risiko so gering wie möglich zu halten. Der neue Ransomware Protection Configurator ist ein gutes Beispiel dafür. Er wurde speziell entwickelt, um die Planung und Ausführung effektiver Anti-Ransomware-Strategien zu vereinfachen. Nutzen Sie ihn noch heute.

Testen Sie jetzt den neuen Ransomware Protection Configurator

Nach oben scrollen
Twittern
Teilen
Teilen