Barracuda XDR

Erweiterte XDR-Funktionen stärken das Sicherheitsangebot von Barracuda für MSPs

Druckfreundlich, PDF & E-Mail

Die Zunahme von Cyberangriffen wie Ransomware, Spear-Phishing und die insgesamt zunehmend gefährlichere Cyber-Bedrohungslandschaft geben Unternehmen auf der ganzen Welt weiterhin Anlass zur Sorge. Mit Blick auf diese sich entwickelnden Bedenken und Bedrohungen hat Barracuda neue Verbesserungen der Barracuda XDR-Plattform angekündigt, die die Erkennungs- und Reaktionsfähigkeiten verbessern und MSPs bei der Rationalisierung ihrer Sicherheitsdienstangebote unterstützen sollen.

Barracuda XDR verfügt über eine ständig wachsende Liste von Integrationen und bietet eine offene XDR, die es MSPs ermöglicht, bestehende Technologie-Stacks zu nutzen und gleichzeitig ihr Cybersecurity-Serviceangebot zu optimieren.

Neue Integrationen adressieren Lücken gezielt

Barracuda hat neue Integrationen zwischen Barracuda CloudGen Firewall und Barracuda XDR eingeführt, die Erkennungsregeln mit dem MITRE ATT&CK(R)-Framework zuordnen, um schnell auf Lücken bei der Identifizierung von Gefahren einzugehen. Des Weiteren hat es sein Security Operations Center (SOC) um weitere Integrationen für Security Orchestration, Automation and Response (SOAR) erweitert.

Dank der neuen Integration von Barracuda XDR und CloudGen Firewall können Partner über ein Single-Pane-of-Glass-Dashboard und rund um die Uhr verfügbare Erkennung und Reaktion durch unsere SOC-Services einen Überblick über all ihre Firewall-Implementierungen gewinnen und so die Effizienz von MSPs steigern, indem sie Produktsilos reduzieren, die Alarmmüdigkeit verringern und die Verwaltung der Umgebungen ihrer Kunden rationalisieren. Durch die Zuordnung von Erkennungsregeln zum MITRE ATT&CK®-Framework bietet es dem Barracuda SOC-Team die Möglichkeit, die Angriffstaktiken zu verstehen, den wahrscheinlichen nächsten Schritt eines Angriffs vorherzusagen und Lücken in der Erkennungsabdeckung zu identifizieren. Die zusätzlichen SOAR-Fähigkeiten der Barracuda SOC-Infrastruktur sorgen für schnellere Reaktionszeiten, straffere Prozesse und – was noch wichtiger ist – für einen besseren Schutz im Falle eines Cyberangriffs.

Cybersecurity ist ein Prozess, kein Produkt

Es ist offensichtlich, dass eigenständige Lösungen keine angemessene Verteidigung gegen die Cyberkriminellen von heute sind. Daher hat Barracuda auch neue Optionen für Partner, die Barracuda XDR verwenden, eingeführt, um Flexibilität, Auswahl und eine breite Abdeckung in ihren Sicherheitsdienstangeboten zu bieten. Zu den Optionen gehören:

„Die MSPs von heute erleben den gleichen Fachkräftemangel im Bereich Cybersecurity wie Unternehmen weltweit. Sie brauchen Sicherheitslösungen, die für sie arbeiten und nicht umgekehrt. Barracuda XDR kann sie mit einem ganzheitlich verwalteten Sicherheitsdienstangebot unterstützen, das wichtige Angriffsvektoren wie Endpunkt, E-Mail, Cloud, Netzwerk und Server in einem einzigen Dashboard schützt, das von unserem klassenbesten und rund um die Uhr verfügbaren SOC unterstützt wird. Dadurch können sich MSPs auf die Ausweitung ihres Geschäfts konzentrieren, anstatt sich mit Warnmeldungen oder der Verwaltung der verschiedenen Sicherheitslösungen in ihrem Technologiepaket zu beschäftigen. Ich habe meine Karriere der Sicherung der Welt gewidmet. Ich freue mich darauf, weltweit führende Produkte und Dienstleistungen zu betreuen, die jedem Unternehmen dabei helfen.“ Shani Mahler, Product Management Director, Barracuda MSP.

Um mehr über die neuesten Updates von Barracuda XDR zu erfahren, lesen Sie unsere Pressemitteilung oder besuchen Sie unsere Website. Sie können auch die Seite für bevorstehende Veranstaltungen und Webinare auf der Website von Barracuda besuchen, um mehr über diese neuen Integrationen und Funktionen zu erfahren.

Nach oben scrollen
Twittern
Teilen
Teilen