destruktive Malware

Barracuda CTO Fleming Shi über zerstörerische Malware

Druckfreundlich, PDF & E-Mail

Security Weekly ist ein Podcast-Netzwerk für die Sicherheits-Community, und Barracuda CTO Fleming Shi war kürzlich zu Gast beim Security Weekly News-Podcast. Gemeinsam mit Gastgeber Dr. Doug White, Professor an der Roger Williams University, erörterte er Strategien im Zusammenhang mit destruktiver Malware und die neue Ära, die sich für diese Bedrohung abzeichnet.

Im Gegensatz zu Ransomware-Angriffen, die in der Regel in erster Linie darauf abzielen, Geld zu verdienen, wird destruktive Malware wie Wipers eingesetzt, um Daten zu zerstören und Chaos zu verursachen. Shi und White sprechen darüber:

  • Warum diese Arten von Angriffen zurzeit oberste Priorität haben
  • Wie von Nationalstaaten gesponserte Angriffe zu dieser neuen Bedrohung beitragen
  • Wie sie sich von Ransomware unterscheidet
  • Was Sie anders machen müssen, um sich vor diesen Angriffen zu schützen
  • Wie sich Ihr Krisenreaktionsplan ändern muss
  • Strategien, die Ihnen bei der Wiederherstellung der Betriebsfähigkeit helfen können

Sie können den vollständigen Podcast unten anhören. Gehen Sie zu der Markierung 12:30, um den Beitrag mit Fleming Shi zu hören und zu erfahren, was er zu sagen hat.

Shi und White erörtern außerdem, welche Auswirkungen zerstörerische Malware auf die Geschwindigkeit von Wiederherstellung und Wiederherstellungszeitzielen hat und die Notwendigkeit einer Rehydratation – wie Fleming Shi es nennt – Ihrer Systeme durch Verwendung von Infrastruktur als Code. Erfahren Sie, warum Shi meint, dass die Wiederherstellung nach dieser Art von Angriff komplizierter ist als nur die Wiederherstellung von Dateien und was Sie tun müssen, um sicherzustellen, dass Ihr Unternehmen vorbereitet ist und Ihre Systeme widerstandsfähig sind.

Nach oben scrollen
Twittern
Teilen
Teilen