Erik van Rooyen gewinnt die Barracuda-Meisterschaft 2021

Druckfreundlich, PDF & E-Mail

Die Barracuda Championship 2021 ist zu Ende. Obwohl wir nicht so viele „erste Male“ wie im vergangenen Jahr verzeichnen konnten, haben wir einen neuen Champion, der seine erste PGA-Tour mit uns hier in Old Greenwood gewonnen hat. Erik van Rooyen gewann mit 50 Punkten, was „der besten Punktzahl seit der Einführung des Modified Stableford Scoring Format im Jahr 2012 entspricht.“

Abgesehen von diesem Punkterekord reiht sich Erik in eine lange Liste von Teilnehmern ein, die ihr erstes PGA TOUR-Event im Rahmen der Barracuda Championship gewonnen haben. Alle bisherigen Champions seit 2016 sind erstmalige PGA TOUR Champions. JJ Henry, der Champion von 2015, ist der einzige Teilnehmer, der die Barracuda-Meisterschaft zweimal gewonnen hat (2012), seit das Wertungsformat geändert wurde. Die Barracuda Championship ist die einzige Veranstaltung der PGA Tour, bei der nach Modified Stableford gewertet wird.

 

 

Barracuda Championship für den guten Zweck

Im Namen der Barracuda Championship wurden seit jeher Spenden an wohltätige Zwecke getätigt und die Veranstaltung war mit ein Grund, dass The Reno-Tahoe Open Foundation mit Stand Juni 2021 bislang 4,6 Millionen USD an Dutzende von Wohltätigkeitsorganisationen spenden konnte. Der in diesem Jahr gesammelte Betrag wird in Kürze auf der Event-Website abrufbar sein.

 

 

In diesem Jahr sind wir eine Partnerschaft mit Youth on Course eingegangen, die Jugendlichen USA-weit Zugang zu Golfplätzen und Programmen verschafft.

 

 

Wir hoffen, dass Sie die Barracuda-Meisterschaft auf dem Platz oder durch die Medienberichterstattung und über die sozialen Medien verfolgen konnten. Das Event findet nächstes Jahr vom 11. bis zum 17. Juli statt und wir würden uns freuen, Sie dort begrüßen zu dürfen!

 

 

Nach oben scrollen
Twittern
Teilen
Teilen