CRN Awards

CRN-Award-Gewinner für E-Mail- und Edge-Sicherheit feiern

Druckfreundlich, PDF & E-Mail

Das Ende des Monats Dezember rückt näher und das Barracuda-Team feiert nicht nur die Weihnachtszeit, sondern auch zwei spannende CRN-Auszeichnungen!

Letzte Woche gab CRN die Sieger der CRN Produkte des Jahres 2020 bekannt und Barracuda Essentials sahnte in der Kategorie „E-Mail-Sicherheit“ ab. Darauf folgte die gestrige Bekanntgabe der 25 wichtigsten Edge-Security-Unternehmen von CRN, zu denen sich auch Barracuda zählen darf. Wir sehen uns die beiden Auszeichnungen genauer an und erklären, warum sie so bedeutsam sind.

CRN Produkte des Jahres 2020

Barracuda Essentials bietet umfassenden Schutz vor E-Mail-Bedrohungen, Backup und Wiederherstellung sowie Archivierung für Compliance. Das Produkt wurde zum Gesamtsieger in der Kategorie „E-Mail-Sicherheit“ gekürt und schlug damit Konkurrenten wie Cisco, Mimecast und Proofpoint.

Für eine Auszeichnung im Rahmen der CRN Produkte des Jahres können sich Anbieter nicht bewerben. Die Produkte werden basierend auf der Expertise des CRN-Redaktionsteams ausgewählt. Anschließend stimmen Lösungsanbieter, die über Praxiserfahrung hinsichtlich der Produkte und Technologien verfügen, darüber ab. Die Tatsache, dass dieser Sieg unter Einbeziehung unserer Kanalpartner zustande gekommen ist, macht ihn noch bedeutender für uns.

„Die Unternehmen, die im Rahmen der CRN Produkte des Jahres 2020 ausgezeichnet wurden, haben mit innovativen Lösungen, die auf die Anforderungen des IT-Markts und deren laufende Veränderungen eingehen, die Messlatte hoch gelegt“, so Blaine Raddon, CEO von The Channel Company. „Diese Liste enthält glänzende Beispiele von Branchenexzellenz für Reseller und wir gratulieren allen, die es in diesem Jahr in diesen erlesenen Kreis geschafft haben.“

Barracuda wurde zudem in den folgenden Unterkategorien ausgezeichnet:

  • Sieger in der Unterkategorie „Kundennachfrage“ – Barracuda Email Essentials
  • Sieger in der Unterkategorie „Umsatz und Gewinn“ – Barracuda Email Essentials
  • Sieger in der Unterkategorie „Technologie“ – Barracuda Email Essentials

Den gesamten Text hierzu finden Sie hier und weitere Einzelheiten gibt es in der Dezemberausgabe des CRN Magazine.

Schützen Sie Ihr Unternehmen vor Cyber-Bedrohungen in E-Mails

Die 25 wichtigsten Edge-Security-Unternehmen

Das Barracuda-Team freut sich zudem sehr darüber, auf der CRN-Liste der 25 wichtigsten Edge-Security-Unternehmen zu stehen. Secure Access Service Edge, auch als SASE bekannt, ist eine neuartige Lösungskategorie. Der Begriff wurde in einem Gartner-Bericht vom August 2019 geprägt. CRN beschreibt es folgendermaßen: „SASE kombiniert Wide Area Networking (WAN) mit Netzwerksicherheitsfunktionen wie Secure Web Gateway (SWG), Cloud Access Security Broker (CASB), Firewall as a Service (FWaaS) und Zero-Trust Network Access (ZTNA), um die dynamischen Anforderungen für einen sicheren Zugriff von Unternehmen zu unterstützen.“

CRN begründet die Aufnahme von Barracuda in die Edge-Security-Liste mit zwei relativ neuen Ereignissen: die Einführung von Barracuda CloudGen WAN im Juli und die Übernahme von Fyde im November.

Barracuda CloudGen WAN baut nativ auf Microsoft Azure auf und ist die erste SD-WAN-Lösung, die in Azure Virtual WAN Hubs läuft. Die Hubs können über das Microsoft Global Network verbunden werden. Diese Netzwerkarchitektur kann anstelle kostspieliger Konnektivitätsschaltungen implementiert werden. Durch dynamische Anpassung des gesamten Netzwerks je nach aktueller Traffic-Auslastung können zudem die Netzwerkleistung optimiert und die Kosten minimiert werden.

Die Übernahme von Fyde, einem Zero Trust Network Access (ZTNA)-Innovator, erweiterte die Barracuda CloudGen SASE-Plattform um ZTNA-Fähigkeiten. Die Lösung ist jetzt unter dem Namen Barracuda CloudGen Access verfügbar und ermöglicht einen sicheren, zuverlässigen und raschen Zugriff auf Cloud- oder serverbasierte Anwendungen sowie -Workloads über jedes Gerät und von jedem Ort aus. Dies bekämpft die Sicherheitsrisiken, die traditionell mit Remote-Zugriffen verbunden sind, indem kontinuierlich überprüft wird, dass nur die richtige Person mit dem richtigen Gerät und den richtigen Berechtigungen auf Unternehmensressourcen zugreifen kann.

Aktivieren Sie Zero-Trust-Access für alle Ihre Anwendungen und Daten



Nach oben scrollen
Twittern
Teilen
Teilen