E-Mail-Bedrohungsarten: Datenexfiltration

Druckfreundlich, PDF & E-Mail

Als Datenexfiltration – oder auch Datendiebstahl – wird die unbefugte Übertragung von Daten von Ihrem Computer, Netzwerk oder einem anderen Gerät aus bezeichnet. Die gestohlenen Daten werden vom Opfer an einen Control-Server oder ein anderes Gerät übertragen, das vom Angreifer kontrolliert wird. Diese Daten werden oft im Dark Web verkauft und dann von anderen Kriminellen für Spear Phishing, Identitätsdiebstahl und weitere Advanced Threats verwendet.

Ein umfangreiches System zum Schutz vor Datenverlust (Data Loss Prevention, DLP) scannt alle ausgehenden E-Mails und den gesamten Netzwerkverkehr nach vorab definierten Mustern und Stichwörtern wie Kreditkartennummern oder medizinischen Begriffen gemäß HIPAA. E-Mails, die diese Art von Informationen enthalten, werden entweder blockiert, verschlüsselt oder für eine Überprüfung unter Quarantäne gestellt.

 

 
Datenexfiltration zählt zu den Bedrohungen, die in unserem kostenlosen E-Book „13 Arten von E-Mail-Bedrohungen, über die man aktuell Bescheid wissen sollte“ definiert sind, und ist manchmal Teil eines größeren Angriffs.

Laden Sie jetzt Ihr kostenloses Exemplar unseres E-Books „13 Arten von E-Mail-Bedrohungen, über die man aktuell Bescheid wissen sollte“ herunter und erfahren Sie, wie Sie sich gegen Datenexfiltration und andere gefährliche E-Mail-Bedrohungen schützen können.

 

Holen Sie sich Ihr Exemplar des E-Books

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Nach oben scrollen
Twittern
Teilen
Teilen